Skip to main content
  • 101

Two Oceans Marathon 2018

Grundreise vom 27. März bis 03. April 2018

Jedes Jahr am Ostersamstag findet dieser Klassiker statt. Er führt über 56 km und verbindet in einem Rundkurs den Atlantik mit dem Indischen Ozean. Wer sich diese lange Distanz nicht antun möchte, für den steht auch ein Halbmarathon auf dem Programm.

Als besonderen Knüller weisen wir auf die Verlängerungsreise an die Viktoriafälle hin, die wir nun zum 13. Mal als Gruppenreise durchführen - die perfekte Kombination von Sport und Natur mit  dem Tagesausflug nach Botswana in den Chobe Nationalpark.

 

Für diejenigen jedoch, die nicht so viel Zeit haben, haben wir eine Kurzreise zum Ultra Lauf Two Oceans Marathon geplant. Sie verweilen dann 7 Tage in Kapstadt zusammen mit dem Rest der Gruppe und fliegen am Dienstag wieder zurück nach Deutschland.

 Kapstadt - Waterfront mit TafelbergAls (Vor)reise haben wir die Garden Route als Selbstfahrer-Tour wieder ins Programm aufgenommen. So können Sie sehr preiswert und flexibel mit vorgebuchtem Mietwagen und Hotels (Bed&Breakfast) die zahlreichen Facetten Südafrikas auf eigene Faust erkunden.

 

 

 

 

Warum Chobe Nationalpark und nicht Krüger?

Der Chobe Nationalpark ist Teil eines riesigen Schutzgebietes rund um das Okavango Delta. Dieses wird von dem Wasser des Okavango Flusses gespeist und ist der größte Binnensee Afrikas. Es hat etwa die Größe Schleswig-Holsteins. Diese einzigartige Verbindung von Wassermassen und Savannenlandschaften der Kalahari haben das gesamte Spektrum an Flora und Fauna gebildet. Dadurch gehört der Nationalpark zu einem der großen Naturparadiese der Welt. Fast die gesamte Vielfalt der Tierwelt des südlichen Afrikas ist hier anzutreffen. In den letzten Jahren hat sich die Elefantenpopulation enorm vergrößert. Im Jahre 2009 ergaben offizielle Zählungen 120.000 Exemplare. Das große „Problem“ liegt allerdings darin, dass es praktisch unmöglich ist Fotos zu machen auf denen kein Elefant zu sehen ist.

So viele Tiere werden Sie daher mit Sicherheit nicht im Krügerpark sehen.

 
 
Der Marathon am 31. März 2018
 
Am Ostersamstag beginnen die Halbmarathon Läufer/Innen unterhalb des Universitätsgeländes den Two-Oceans Lauftag. Der Halbmarathon zieht mittlerweile genauso viele Läufer/Innen wie Ultras an. Um eine reibungslose Organisation im gemeinsamen Zieleinlauf zu gewährleisten, haben die Organisatoren den Start auf 6:00 Uhr vorverlegt.
Pünktlich um 6:40 fällt dann der Startschuß zum eigentlichen Two Oceans Marathon.
Der erste Teil des Laufs führt mehr oder weniger geradeaus und ist relativ eben. Stadtauswärts geht es, nach einer kleinen Erhebung, leicht abschüssig in Richtung False Bay und an der Küste entlang durch den Badeort Muizenberg bis zur Abzweigung im kleinen Städtchen Fish Hoek. Es folgt der schönste und attraktivste Teil der Strecke, wenn sich die Strasse hinauf zum Chapman´s Peak windet. Ein überwältigender Blick bietet sich über den Atlantischen Ozean. Ab der Chapman´s Peak Spitze schlängelt sich die Strecke hinunter nach Hout Bay. Hier gilt es Kräfte sammeln für den schwierigsten und anspruchsvollsten Streckenabschnitt hinauf nach Constantia.
Ungefähr dort durchläuft man auch den Marathonpunkt bei km 42. Von nun an geht es bergab bis hinunter zum Universitätsgelände, wo der Stadionsprecher die Läufer frenetisch anfeuert, wenn sie die letzten Meter ins Ziel laufen.
Zielschluß ist pünktlich 7 Stunden nach dem Startschuss.