Skip to main content
  • 101

Vancouver Marathon 2018

Welcome to Canada!

Die Weltmetropole Vancouver empfängt Euch zu einem der spektakulärsten Marathonläufe Nordamerikas! Eingebettet zwischen den tiefblauen Wassern des Pazifischen Ozeans und den dramatischen Berg-und Waldlandschaften British Columbias.

Als "Tor zum Pazifik" ist Vancouver ein herrlich kosmopolitischer und zugleich sehr geschichtsträchtiger Ort. Glitzernde Hochhausfassaden stehen im Kontrast zum historischen Gaslight-District oder zum quirligen Chinatown.

Die Anschlussreise haben wir bereits von 2007 bis 2013 sehr erfolgreich als Wohnmobilreise durchgeführt. Allerdings wird es um diese Jahreszeit in den Bergen Nachts noch empfindlich kalt, so dass eine Campertour für nicht ganz so Hartgesottene bisweilen zur Herausforderung werden kann. Daher haben wir uns entschieden, die Tour durch die Rocky Mountains als Hotel-Rundreise mit Leihwagen anzubieten, damit niemand mehr frieren muss.

 

Marathon und Halbmarathon

Beginnend am Plaza of Nations vor dem BC Stadium trägt Euch der Rundkurs vorbei am False Creek zum Stanley Park, weiter an der English Bay an der Küste entlang bis zum Wendepunkt und zurück zum BC Stadium, wo die Zuschauer Euch am Ziel mit frenetischem Beifall in Empfang nehmen.

Die Strecke ist für 6 Stunden geöffnet, die Zeitmessung erfolgt mit ChampionChip und alle Starter erhalten ein Finisher-T-Shirt, Urkunde und Medaille. Die Teilnahme am Freundschaftslauf am Samstagmorgen sowie der Besuch der Marathonmesse sind ebenfalls in der Startergebühr enthalten.

Die Durchschnittstemperaturen beim Start um 07:30 Uhr betragen ca. 12°C, bei Zieleinlauf etwa 18-20°C. Altersklassenwertung, regelmäßige Verpflegungs- und Sanitätsstationen sind natürlich bei einem solchen internationalen Laufevent obligatorisch. Alternativ könnt Ihr Euch auch für die Teilnahme am Halbmarathon anmelden. Der Startschuss für diese Disziplin fällt eine halbe Stunde früher, nämlich bereits um 07:00 Uhr.

http://www.as-marathonreisen.de/sites/default/files/_DSC2459_b_35.jpg